1. Görlitzer IG Gartenbahn


  
_Erweiterte Suche_

Home / Dampfloks / Deutschland / Harz / HSB Tenderlok (Steam locomotive) 99-7243-1 (Rechte Seite/right side)
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprache/Language
deutsch  english  
Suchen



Erweiterte Suche

Zufallsbild

Gepäckwagen mit Koffern (Baggage cart with suitcases)
Gepäckwagen mit Koffern (Baggage cart with suitcases)

krs
Locations of visitors to this page

Vorheriges Bild:
HSB Tenderlok (Steam locomotive) 99-7243-1  
 Nächstes Bild:
HSB Tenderlok (Steam locomotive) NWE 21

HSB Tenderlok (Steam locomotive) 99-7243-1 (Rechte Seite/right side)
HSB Tenderlok (Steam locomotive) 99-7243-1 (Rechte Seite/right side)

HSB Tenderlok (Steam locomotive) 99-7243-1 (Rechte Seite/right side)
Beschreibung: English below

LGB - Aster Modell mit Knickrahmen und nachgerüstetem Dietz - Sound,
Serie Nr. 16 von einer Auflage von 900 Stück

Um alte Lokomotiven auf den Strecken der Deutschen Reichsbahn zu ersetzen, wurden in den 50er Jahren 17 moderne 1E1 Maschinen vom VEB Lokomotivbau "Karl Marx" Babelsberg gebaut. Heute bewältigen diese erfolgreichen Loks fast den gesamten Dampfbetrieb auf den Harzer Schmalspurbahnen. Wer noch nie eine dieser großen Lokomotiven auf den steilen, kurvigen Strecken erlebt hat, sollte sich eine Reise in den Harz gönnen. Zum 100. Jubiläum der Harzquerbahn gibt es von LGB in Zusammenarbeit mit Aster dieses eindrucksvolle Handarbeitsmodell aus Messing.

Vorbild
Um alte Dampfloks der deutschen Schmalspurbahnen zu ersetzen, gab die Deutsche Reichsbahn 1930 eine schwere 1E1-Einheitslokomotive in Auftrag. Von der geplanten Serie wurden jedoch nur drei Maschinen gebaut, die auf der Strecke Eisfeld-Schönbrunn in Thüringen verkehrten. Zwei der Loks kamen während des Kriegs nach Norwegen. Die dritte Machine wurde schließlich nach Stillegung ihrer Heimatstrecke auf der Harzquerbahn eingesetzt wurde.In den 50er Jahren benötigten die Harzer Schmalspurbahnen dringend neue und vor allem stärkere Dampflokomotiven. Daher baute der VEB Lokomotivbau Babelsberg 17 neue 1E1-Lokomotiven. Basierend auf den Einheitslokomotiven von 1930 wurde ein grundlegend modernisierter Entwurf geschaffen. Die Loks sind komplett geschweißt und verfügen über eine moderne Ausrüstung, einschließlich einem großen Speisewasser-Vorwärmer vor dem Schornstein. Die Maschinen haben sich als äußerst leistungsfähig und sparsam erwiesen, und die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllt.Heute bewältigen die stärksten deutschen Schmalspur-Dampfloks fast den gesamten Dampfbetrieb auf dem Harzer Steckennetz. Auf den dreiprozentigen Steigungen der HSB kann man diese mächtigen Loks bei der harten Arbeit beobachten - für jeden Dampflokfreund ein unvergeßliches Erlebnis.

Modell
Diese Limited Edition-Lokomotive wird bei der bekannten Modell-Manufaktur Aster Hobby für Ernst Paul Lehmann Patentwerk gefertigt. Die Auflage des aus Metall gefertigten Modells ist auf 900 Exemplare begrenzt. Besondere Merkmale der LGB/Aster-Lokomotive sind:
- Führerstandstüren und Rauchkammertür zum Öffnen
- komplette Inneneinrichtung des Führerstands mit vorbildgetreuen Armaturen, Handrädern und Hebeln
- detaillierter Kessel mit Domen, Leitungen und Griffstangen
- vorbildgetreue Lackierung und Beschriftung
- funktionsfähiges Gestänge mit Nachbildung der Heusinger-Steuerung
- dreistufiger Betriebsartenschalter
- zwei siebenpolige Bühler-Motoren
- fünf angetriebene Achsen
- Spannungsbegrenzungs-System
- Dampfentwickler
- Innenbeleuchtung des Führerstands
- in Fahrtrichtung wechselnde Beleuchtung
- Mehrzweck-Steckdose


English

LGB - Aster model with articulated frame and retrofitted Dietz - Sound,
Series Nr. 16 of a production run of 900.

To replace aging steam power on East Germany's narrow gauge lines, 17 powerful 2-10-2s were built during the 1950s at the "Karl Marx" locomotive works. Today, these engines haul almost all steam trains on the Harzer Schmalspurbahnen. A trip through steep, narrow valleys and dark forests to the Brocken peak is an unforgettable experience. To celebrate 100 years of railroads in the Harz mountains, LGB and Aster are presenting this impressive hand-made model.
This Limited Edition model is equally impressive, with metal construction by the acclaimed craftsman of Aster Hobby in Japan. Only 900 of these models were made, and only a few are still available.

The Prototype
In 1930, the Deutsche Reichsbahn designed a heavy 2-10-2 steam locomotive to replace aging steam power on Germany’s narrow gauge lines. However, only three of these standardized locos were actually built. These were manufactured by Schwartzkopff and ran on the Eisfeld-Schönbrunn line in Thuringia. Two of these locos were transferred to Norway during World War II. The third eventually was shipped to the Harzquerbahn in northern Germany’s Harz Mountains.During the 1950s, the Harz narrow gauge lines experienced a loco shortage, and the VEB Locomotive Works in Babelsberg built 17 new engines based on the 1930 design. While maintaining the overall dimensions of the original locomotives, the design was thoroughly updated using welded construction and modern features, including a large feedwater heater mounted in front of the smokestack. As a result, the locomotives have proven extremely powerful and efficient.Today, the most powerful German narrow gauge steam locos haul almost all steam trains on the Harzer S
chmalspurbahnen (HSB). The HSB, which includes the Harzquerbahn, winds through the narrow valleys and dark forests of the Harz Mountains, offering today’s steam enthusiasts a unique and unforgettable experience.

The Model
This special Limited Edition model has been handcrafted for Ernst Paul Lehmann Patentwerk by Aster Hobby, one of the world's foremost makers of metal model trains. Production of this LGB/Aster locomotive has been limited to 900 models worldwide. This detailed replica features:
- all-metal construction and detailing
- opening cab doors
- opening smokebox door
- complete cab interior with individual gauges, valves and levers
- detailed boiler with fittings, domes, pipes and handrails
- prototypical livery and lettering
- operating drive rods and detailed Walschaerts valve gear
- three-way power control switch
- two seven-pole Bühler motors
- ten powered wheels
- voltage stabilization circuit
- smoke generator
- lighted cab interior
- automatic directional lanterns
- multi-purpose socket
- Length: 22.2 in
- Weight: 12.3 lb
Hersteller: LGB - Aster Katalog Nummer: 20811
Herstellungsland: Japan Betriebsnummer: 99-7243-1
Produktionsjahr: 2000 Epoche:  
Bahnverwaltung: HSB - Harzer Schmalspurbahnen
Mit Digital Decoder: Massstab: 1:22,5
Decoderschnittstelle: Spurweite: 45mm
Sound: Gewicht des Fahrzeug in Gramm: 5600
Dampf/Rauch: Länge des Fahrzeug in mm: 565
Mind. Radius in mm: 600 Anzahl der Motoren: 1
Betriebsanleitung: Sounddatei:
Explosionszeichnung: Sounddatei (mp3):
Ersatzteilliste: Videodatei (mp4):
Anleitung für Experten Weitere Dokumentationen:
Decodereinbau: Weitere Informationen (zip):
Datum: 07.11.2012 02:59 Hits: 4735
Hinzugefügt von: krs Dateigröße: 649.1 KB

IPTC Info
Byline: Picasa

EXIF Info
Hersteller: SONY
Modell: DSC-W50
Belichtungszeit: 1/400
Blende: F/2.8
ISO-Zahl: 80
Aufnahmedatum: 23.03.2012 13:15:12
Brennweite: 6.3mm


Vorheriges Bild:
HSB Tenderlok (Steam locomotive) 99-7243-1  
 Nächstes Bild:
HSB Tenderlok (Steam locomotive) NWE 21
Copyright: Das Mitglied krs versichert, dass er das Recht an diesem Bild besitzt, oder berechtigt ist dieses Bild zu veröffentlichen. Der Betreiber von der GartenBahn DatenBank ist nicht für dieses Bild verantwortlich und gibt das Bild nicht als sein eigenes aus.
Falls Sie rechtliche Ansprüche geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte direkt an das Mitglied krs.

 

FAQ / Datenschutz / Impressum
Alle Information in der Gartenbahn Datenbank wird freiwillig von registrierten Mitgliedern eingetragen.
Wir können nicht alle Information auf Ihre Richtigkeit prüfen und übernehmen daher keine Haftung für die angebotene Information.
Powered by 4images 1.7.7   Copyright © 2002 4homepages.de   Template made by HLeske